20.01.2021  -  Spendenaktion für Spiekeroogs Pferdebahn

K U R Z I N F O
Es gibt neue Hoffnung fr Spiekeroogs Museums-Pferdebahn: Schon 2021 soll Wagen 21 wieder zwischen dem Inselbahnhof und dem Haltepunkt West rollen.

zurück >>

Es gibt neue Hoffnung fr Spiekeroogs Museums-Pferdebahn: Schon 2021 soll Wagen 21 wieder zwischen dem Inselbahnhof und dem Haltepunkt West rollen. Knackpunkt ist das Deichtor, dessen anstehenden Sanierung mit rund 2 Millionen Euro veranschlagt wurde. Es stand zur Kosteneinsparung die Schlieung des Tores und die Auffllung der Deichlcke im Raum, die nur rund ein Viertel der Kosten verursachen wrden. Dann aber knnte die Pferdebahn nicht mehr den Dorfbahnhof erreichen und msste ihre Fahrt direkt am Deich beenden.

Nun hat der Inselmuseum e.V. im Laufe des Jahres 2020 nach einer alternativen Lsung gesucht und sie in Form von Dammbalken gefunden, die auerhalb der Saison in doppelter Reihung die Deichdurchfahrt schtzen. Die Kosten fr diese Variante werden auf lediglich 100.000 Euro geschtzt. Der Niederschsische Landesbetrieb fr Wasserwirtschaft, Ksten- und Naturschutz (NLWKN) hat das Gutachten des vom Inselmuseum e.V. beauftragten Ingenieurbros Brggelhoff GmbH geprft und fr die Durchfhrung der Sanierung grnes Licht erteilt, schreibt die Interneteite des Inselmuseums. Unter der Adresse www.inselmuseum-spiekeroog.de/rettetdiepferdebahn gibt es zahlreiche Infos und auch einen Spendenaufruf. Ab einem Spendenbetrag von 10 Euro wird jeder Spender auf einer Tafel verewigt.

Die Summe von 100.000 Euro muss bis Sommer gesammelt sein. Auf der Webseite kann man sich ber den laufenden Spendenstand informieren. Zum Stichtag 20. Januar waren bereits fast 23.000 Euro gesammelt.

Inselbahn.de beteiligt sich auch mit einer Spende.

zurück >>

lok-datenbank.de leuchttuerme.net Valid HTML 4.01 Strict