Start   Rgen   Schmalspur

Schmalspur

Nachdem 1891 das normalspurige Schienennetz auf der Insel Rgen in seinen Grundzgen mit den Linien (Stralsund -) Altefhr - Bergen - Sassnitz und der Zweigstrecke Bergen - Putbus - Lauterbach fertiggestellt war, fehlte es noch an einer Anbindung der unerschlossenen Gebiete der weitlufigen Insel. Hier gab es in den Jahren zuvor bereits einige Bestrebungen durch verschiedene Interessensvertreter, einerseits die Bderstadt Binz mit der Hilfe einer rangniedrigeren Eisenbahn anzubinden, andererseits die im Nordwesten und Sden der Insel liegenden Gebiete zu erschlieen. Diese ersten Bemhungen verliefen weitgehend im Sande.

Erst 1893 nimmt die Firma Lenz den Bahnbau zwischen Putbus und Binz in die Hand. Eine 750mm-spurige Strecke sollte die Seebder im Osten Rgens erschlieen. Im Februar 1895 wird daraufhin die Rgensche Kleinbahnen-Aktiengesellschaft gegrndet, um die Betriebsfhrung der entstehenden Bahnlinie zu bernehmen. Zeitgleich wurden zwei weitere Streckenprojekte verfolgt, die allerdings zuerst dem landwirtschaftlichen Gterverkehr dienen sollten: Richtung Westen eine Verlngerung von Putbus ber Garz zum Staatsbahnhof Altefhr, und eine betrieblich getrennte Strecke von Bergen (Rgen) bis in den Norden Rgens nach Altenkirchen. Die weitere Geschichte dieser Bahnen ist in der Zeittafel auf der Seite Geschichte dokumentiert.

lok-datenbank.de leuchttuerme.net Valid HTML 4.01 Strict