Harzer Schmalspurbahnen

HSB 187 011 und 013. Foto: Malte Werning
Triebwagentreffen bei der HSB: Hinter 187 011 und 013 verbergen sich die ehemaligen VT 1 und VT 4 der Langeooger Inselbahn.
Foto: M. Werning
Karte Harzer Schmalspurbahnen

Selbstredend ist die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) keine Museumsbahn, und so gesehen drfte diese Bahngesellschaft mit dem grten in Deutschland zusammenhngenden Schmalspurnetz an dieser Stelle eigentlich nicht auftauchen. Fr sie passt am ehesten der Terminus Touristikbahnen: Die HSB erschliet mit ihrem meterspurigen Streckennetz den Harz und setzt dabei weiterhin auf die touristische Anziehungskraft von Dampflokomotiven, die vor allem bei der Fahrt auf den legendren Brocken zeigen mssen, was in ihnen steckt. Auf ihrem brigen Streckennetz, vor allem auf dem dicht befahrenen Abschnitt IlfeldNordhausen, setzt die HSB aber auch moderne Triebwagen ein, die sogar auf die Nordhuser Straenbahn bergehen. Dennoch wird das Erscheinungsbild der Bahn eher von der guten alten Eisenbahn geprgt.

Und so sind auch die drei Triebwagen zu verstehen, die 1995 nach der Stillegung der Langeooger Inselbahn in den Harz gelangten und hier trotz eines mittlerweile ber 50 Dienstjahre zhlenden Alters tglich im Einsatz stehen. Die beiden Talbot-Triebwagen werden gerne auch mit dem Spitznamen Fischstbchen tituliert und vornehmlich von Gernrode (Harz) aus eingesetzt. Der Fuchs-Triebwagen steht zumeist als Reserve zur Verfgung.

Ehemalige Inselbahn-Fahrzeuge bei der HSB

Hersteller Fabriknr. Baujahr Herstellertyp Bauart Fahrzeugnr.
Talbot 97519 1955 B'B'-dm 187 011-2 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden  
Fuchs 9107 1955 B'B'-dm 187 012-0 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden  
Talbot 97520 1955 B'B'-dm 187 013-8 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden  

lok-datenbank.de leuchttuerme.net Valid HTML 4.01 Strict