Strecken

Das Streckennetz der 1000 mm-spurigen Spiekerooger Inselbahn, wie es sich im Zeitraum von 1885 bis 1982 darstellte. Die Inselumrisse entsprechen ungefhr dem Erscheinungsbild der 1930er-Jahre. Die ursprngliche Pferdebahn umfasste die Strecke vom alten Pferdebahn-Endbahnhof mitten im Dorf zum Herrenbadestrand (1885) und zum Anleger (1892) und ist in der Karte dnn und gestrichelt eingezeichnet.

Im Gegensatz zu den anderen Inselbahnen entwickelte sich das Streckennetz auf Spiekeroog vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Pferdebahn wurde 1949 aufgegeben und durch die in einem greren Bogen gefhrte neue Inselbahn mit den Haltestellen West und Zeltplatz ersetzt. 1963 entstand zur Uferbefestigung die WSA-Strecke mit eigenem Anleger und paralleler Streckenfhrung bis zum Zeltplatz (gestrichelt eingezeichnet). 1968 bernahm die Inselbahn die Strecke zwischen Zeltplatz und Anleger und baute das zweite Gleis ab.

Am 31. Mai 1981 wurde der Betrieb endgltig eingestellt. Zwischen Bahnhof und dem ehemaligen Herrenbadestrand im Westen existiert heute noch die Pferde-Museumsbahn, die oben nicht eingezeichnet ist. Der Anleger mitsamt Gleisresten war bis 2009 noch vorhanden, er wurde im August/September 2009 nahezu vollstndig abgetragen und an seiner Stelle eine Buhne gesetzt.

Erstaunlicherweise lsst sich auch heute noch, ber 65 Jahre nach der Stillegung, auf den Luftbildern von Google Maps der Streckenverlauf der alten Pferdebahn bestens erahnen.

lok-datenbank.de leuchttuerme.net Valid HTML 4.01 Strict